Angebote zu "Eigentlich" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

X-Men Collection
Bestseller
20,99 € *
zzgl. 1,49 € Versand

Folgen Sie der spannenden Geschichte der X-MEN, einer Gruppe von Menschen mit genetischen Mutationen, die ihnen außergewöhnliche Fähigkeiten verleihen. In einem ständigen Kampf um Akzeptanz in der Gesellschaft müssen die X-MEN lernen, ihre Kräfte einzusetzen, um diejenigen zu bekämpfen, die auf die Weltherrschaft aus sind. Begleite Professor X, Storm, Jean Grey, Cyclops und Wolverine, während sie versuchen, sich selbst und die Welt vor Magneto, Sentinels und Apocalypse zu retten, einem mächtigen Mutanten, dessen rachsüchtiger Zorn den Planeten bedroht. Enthält Special Features Material X-Men Rogue (Anna Paquin) ist eigentlich nur ein normaler Teenager. Doch wenn sie andere Menschen berührt, absorbiert sie deren Kräfte und bringt sie damit in Lebensgefahr. Sie ist ein Mutant. Wie ihr ergeht es vielen. Jeder hat eine besondere Gabe. Einige wie die Gruppe um Anführer Professor Xavier (Patrick Stewart) setzen die Kräfte zum Wohl der Menschheit ein, andere wollen sie wie Unterwelt-Chef Magneto (Ian McKellen) ausrotten. Die Erdlinge hassen sowieso alle Mutanten. Besonders Senator Kelly (Bruce Davidson) treibt eine Verfolgung der Mutanten voran – bis er von ihnen entführt wird. X-Men 2 Mit X-Men trug Bryan Singer anno 2000 dazu bei, den Boom an adaptierten Helden-Comics zu begründen. Die Mutanten waren dabei für ihn keine strahlenden Supermenschen, sondern Diskriminierte und Verfolgte im eigenen Land, fehlbar und auch mal verängstigt. In Teil 2 hat sich daran nichts geändert, die Menschen beäugen weiterhin misstrauisch ihre mit außergewöhnlichen Kräften ausgestatteten Mitbürger. Die Anti-Mutanten-Bewegung wird nach dem Angriff eines nicht zu identifizierenden Gegners gestärkt. Ihnen steht William Stryker (Brian Cox) vor, ein ehemaliger Armeebefehlshaber. Magneto (Ian McKellen) bietet den X-Men um den philanthropischen Professor Xavier (Patrick Stewart) an, gemeinsam gegen Stryker vorzugehen. Dem X-Men-Team steht eine gefährliche Mission bevor, die das Schicksal aller Mutanten besiegeln könnte. Zumal der Friede zwischen den gegensätzlichen Gruppierungen innerhalb der Mutierten brüchig ist... X-Men: Der letzte Widerstand Die X-Men unter der bewährten Führung von Charles Xavier (Patrick Stewart) bekommen es mit der Evolution selbst zu tun. Ihre verstorbene Kollegin Jean Grey (Famke Janssen) wird als Dark Phoenix wieder geboren und ist nicht nur eine Gefahr für sich selbst, sondern auch für die anderen Mutanten und die menschliche Rasse. Als eine mögliche Heilung gefunden wird, mit der außerdem genetische Mutationen kontrolliert werden könnten, müssen sich die X-Men, zu denen auch Wolverine (Hugh Jackman) und Storm (Halle Berry) gehören, zur Schlacht rüsten - gegen die Brotherhood von Magneto (Ian McKellen) und das menschliche Militär. Denn die wollen mit dem Mittel dafür sorgen, dass Mutanten auch gegen ihren Willen der Mutationskräfte beraubt werden. Das können die X-Men nicht zulassen, weil die Integrität der Mutanten damit in Gefahr ist. X-Men: Erste Entscheidung Lange bevor sie zu erbitterten Feinden wurden, waren Charles „Professor X“ Xavier (James McAvoy) und Erik „Magneto“ Lehnsherr (Michael Fassbender) enge Freunde. Mit ihren ungeheuren Mutanten-Kräften versuchen sie in den 1960ern, den Lauf einer Welt zu korrigieren, die im Angesicht der Kuba-Krise ins Chaos zu entgleisen droht. Zu diesem Zweck gründen sie eine geheime Privatschule für „begabte Jugendliche“ – denn sie wissen längst, dass sie nicht die einzigen Mutanten sind. Doch der behütet aufgewachsene Charles und der Holocaust-Überlebende Erik vertreten derart konträre Menschenbilder, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis ihre Allianz zerbricht und eine ganze Generation von Mutanten Partei ergreifen muss... X-Men: Zukunft ist Vergangenheit In der Zukunft stehen die Mutanten kurz vor dem Aussterben, weil sie von Killer-Robotern gejagt und getötet werden: den Sentinels. Aufgrund der Bedrohung arbeiten die einstigen Gegner Magneto (Ian McKellen) und Charles Xavier (Patrick Stewart) zusammen – ihr Plan sieht vor, den Terror durch die Sentinels gar nicht erst zuzulassen. Dazu schicken sie Wolverines (Hugh Jackman) Bewusstsein mit Hilfe von Kitty Pryde (Ellen Page) in die Vergangenheit, da sich sein Geist von den Folgen einer solchen Zeitreise erholen kann. In der Vergangenheit soll Wolverine eine Tat Mystiques (Jennifer Lawrence) verhindern, die den Bau der Sentinels erst möglich machte; der Eingriff würde also die Zukunft im Sinne der Mutanten verändern. Doch dafür muss Wolverine erst ein Team aus Mutanten zusammenstellen – was sich als schwierig erweist. Der junge Charles Xavier (James McAvoy) etwa ist in einem miserablen psychischen Zustand… X-Men Apocalypse Die Welt hat sich verändert, Mutanten werden in der Gesellschaft nun weitestgehend akzeptiert. Doch ein legendärer Bösewicht schickt sich an, Menschen wie Mutanten zu unterjochen: der einst als Gott verehrte Apocalypse (Oscar Isaac), der älteste und mächtigste Mutant der Welt. Er ist unsterblich und unbesiegbar, weil er die Kräfte vieler unterschiedlicher Mutanten vereint – und er ist bei seinem Erwachen nach Tausenden von Jahren gar nicht glücklich darüber, wie sich die Welt entwickelt hat. Zur Verwirklichung seines Plans einer neuen Weltordnung bringt Apocalypse mächtige Mutanten unter seine Kontrolle: Magneto (Michael Fassbender), Psylocke (Olivia Munn), Storm (Alexandra Shipp) und Angel (Ben Hardy). Es ist an Raven (Jennifer Lawrence) und Prof. X (James McAvoy), ein Team junger Mutanten anzuführen, das sich Apocalypse in den Weg stellt… Wolverine: Weg des Kriegers Mutant Logan (Hugh Jackman), auch bekannt als Wolverine, wird unter zwielichtigen Umständen nach Japan gelockt, das er seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr betreten hat. In einer Welt der Samurai und Yakuza findet er sich unerwartet auf der Flucht mit einer ebenso schönen wie mysteriösen Erbin wieder. Zum ersten Mal wird er mit der Aussicht auf Sterblichkeit konfrontiert, in einer Zeit, in der er an seine emotionalen und physischen Grenzen gelangt. Er ist nicht nur gezwungen, gegen seinen größten Erzfeind Silver Samurai (Will Yun Lee) anzutreten, sondern auch gegen die Schatten seiner eigenen Vergangenheit. Während er versucht, seinen Gegner trotz dessen tödlichen Samurai-Stahls zu besiegen, muss er gleichzeitig einen eigenen inneren Kampf gegen seine Existenz als Mutant ausfechten. Doch an jedem aussichtslos erscheinenden Problem wächst Wolverine und wird dadurch letztendlich stärker als jemals zuvor. X-Men Origins: Wolverine Der Film erzählt die Vorgeschichte Wolverines mit Augenmerk auf seine mysteriöse Vergangenheit, seine komplexe Beziehung zu Victor Creed (Liev Schreiber) und das ominöse Weapon X-Programm. Logan (Hugh Jackman) und sein älterer Bruder Victor Sabretooth Creed (Liev Schreiber) sind Teil einer Spezialeinheit unter der Leitung von Oberst William Stryker (Danny Huston), die nur aus Mutanten besteht. Bei einem Einsatz in einem abgelegenen Dorf kommt es zum Eklat: Weil die anderen Teammitglieder auch Unschuldige hinrichten, steigt Logan aus und setzt sich als Holzfäller in die kanadischen Rocky Mountains ab, wo er sich in die Lehrerin Kayla Silverfox (Lynn Collins) verliebt. Doch der Mutant bleibt nicht lange ungestört. Victor ist offensichtlich durchgedreht und hat sich in den Kopf gesetzt, Logan zu töten. Vorher aber bringt er Kayla um. Logan ist innerlich vollkommen zerstört und sinnt fortan auf Rache. Um Victor zu vernichten, lässt er sich von Stryker das außerirdische Metall Adamantium in Knochen und Krallen spritzten... Special Features: Includes Apocalypse 2D & 3D discs X-MEN • Audio Commentary by X-MEN BRYAN SINGER & BRIAN PECK • Deleted/Extended Scenes with Optional Commentary by BRYAN SINGER & BRIAN PECK • Easter Eggs • FOX SPECIAL: “The Mutant Watch” • BRYAN SINGER Interview • Animatics • ArtGallery X-MEN 2 • Audio Commentary by BRYAN SINGER & TOM SIGEL • Audio Commentary by LAUREN SHULER DONNER, RALPH WINTER, MICHAEL DOUGHERTY, DAN HARRIS and DAVID HAYTER • Marvel Universe Trailers X-MEN: DER LETZTE WIDERSTAND • Director & Writer Commentary by BRETT RATNER, SIMON KINBERG & ZAK PENN • Producer Commentary by AVI ARAD, LAUREN SHULER DONNER & RALPH WINTER • Deleted Scenes • Easter Eggs X-MEN ORIGINS: WOLVERINE • The Roots of Wolverine: A Conversation with STAN LEE and LEN WEIN • Filmmaker Commentaries • The Thrill of the Chase: The Helicopter Sequence • Weapon X Mutant Files: 10 featurettes providing background on new mutants, such as Sabretooth, The Blob, Deadpool, Wraith and Gambit • Deleted Scenes • WOLVERINE UNLEASHED in-depth WOLVERINE documentary X-MEN: ERSTE ENTSCHEIDUNG • Children of the Atom Multi-Part Documentary • Deleted Scenes • Cerebro: Mutant Tracker • Composer’s Isolated Scor • X-MEN: DAYS OF FUTURE PAST Set Tour WOLVERINE: WEG DES KRIEGERS • Alternate Ending • The Path of a Ronin - A comprehensive look at the flmmaking journey from comic to the big screen X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT • Deleted Scenes with Optional Commentary by BRYAN SINGER • Kitchen Sequence • Gag Reel • Double Take: Xavier and Magneto • X-MEN: REUNITED • Classifcation M • Sentinels: For a Secure Future • Stills Gallery: Trask Industries X-MEN APOCALYPSE • Deleted/Extended Scenes with Optional Introductions by BRYAN SINGER • Gag Reel • Wrap Party Video • X-MEN: APOCALYPSE Unearthed - Documentary • Audio Commentary by BRYAN SINGER & SIMON KINBERG • Stills Gallery

Anbieter: Zavvi
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Schreiner, Margit: Sind Sie eigentlich fit genug?
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Sind Sie eigentlich fit genug?, Titelzusatz: Mehr über Literatur, das Leben und andere Täuschungen, Autor: Schreiner, Margit, Verlag: Schoeffling + Co. // Schöffling, Sprache: Deutsch, Rubrik: Belletristik // Lyrik, Dramatik, Essays, Seiten: 224, Gewicht: 360 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
'Eigentlich sind wir alle Geschenke'
28,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: 'Eigentlich sind wir alle Geschenke', Titelzusatz: Religiöse Bildung im Elementarbereich, Redaktion: Kalloch, Christina // Schreiner, Martin, Verlag: Calwer Verlag GmbH // Calwer Verlag GmbH Bcher und Medien, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Theologie // Schule und Lernen: Religion, Rubrik: Religion // Theologie, Sonstiges, Seiten: 240, Reihe: Jahrbuch für Kinder- und Jugendtheologie (Nr. 3), Gewicht: 406 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
DVD Mein Freund Knerten Hörbuch
11,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Mein Freund Knerten - ein Spielfilm auf DVD. Lillebror zieht mit seinen Eltern und dem älteren Bruder aufs Land. Dort gibt es leider weit und breit keine Spielgefährten. Da trifft er auf Knerten, eine sprechende Holzfigur, eigentlich ein vom Baum gefallener Ast und ein Kerlchen zum Liebhaben. Das ist der Beginn einer einzigartigen und ungewöhnlichen Freundschaft. Gemeinsam sind sie stark und können das Leben meistern. Ob das Geld zur Hausreparatur fehlt, Ameisen sich durch die Wände fressen, im Wald die Drachen hausen, der Vater als Damenwäschevertreter nichts verkauft, die Mutter im örtlichen Lebensmittelladen einen Job findet, der Bruder erste Liebeserfahrungen macht, die hübsche 'Goldene Prinzessin' Vesla wirklich existiert oder der Schreiner sich als künstlerischer Holzschnitzer entpuppt - in allen Lebenslagen findet das unschlagbare Duo eine Lösung. Schließlich kann man für die gleichen Flaschen auch zweimal Pfand kassieren, oder?

Anbieter: myToys
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Marshall 1936 Vintage Box E-Gitarre
523,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Marshall 1936 ist nicht das einzige 2x 12" Cabinet, welches ein Fullsize Topteil aufnehmen kann. Die 1936V ist genauso konstruiert, jedoch mit den Celestion Vintage 30 Speakern ausgestattet. Ihr passendes Format für Fullsize-Topteile und die 2x12" Bestückung sind ideal für alle Anwender, die nach einer kompakten Cabinet Alternative zum 4x 12" Halfstack suchen. Die mittenbetonte, sehr durchsetzungsfähige Abstimmung dieser Boxen wird von dem verwendeten Marshall Vintage Speaker deutlich unterstützt. Dieser Speaker ist die Ursprungsversion des bekannten Celestion - Klassikers "Vintage 30", die eigentlich exklusiv für Marshall hergestellt, später aber doch (in leicht veränderter Form... ) von Celestion auch anderen Herstellern angeboten wurde. Der begehrte Vintage Speaker gab der Box auch ihren Namen. Die volle Breite der Marshall 1936V spiegelt sich natürlich auch in ihren Klangeigenschaften wieder. Zu dem Extravolumen trägt ebenfalls die üppige Gehäusetiefe bei. Die 1936V Stereobox ist ebenfalls für kleine Racksysteme geeignet, denn auf der tieferen 2x 12"er hat auch ein 19" DD-Rack einen standfesten Platz. Im Stereobetrieb liegt die Anschlußimpedanz bei 16 Ohm. 90% des Sounds eines Cabinets kommt vom Gehäuse - und dabei gelten völlig andere Prinzipien, als z. B. bei PA- oder Hi-Fi Boxen! Eine der wesentlichen Zutaten zum legendären Sound der Marshall Cabinets sind z. B. ihre verzapften Gehäuse. Diese massiven Verbindungen der Gehäuseteile in alter Schreiner-Tradition garantieren das gleichmäßige Schwingen der gesamten Box - eine Komponente für den marshalltypisch perkussiven Grundsound. · Leistung: 140 W mono, 2 x 70 W stereo · Lautsprecherbestückung: 2x 12" · Lautsprechertyp: Celestion Vintage 30 · Impedanz: Mono 8 Ohm, Stereo 2 x 16 Ohm · Stereo/Mono: Mono und Stereo · Gehäuse: Sperrholz · Anschlüsse: 2x Klinke · Abmessungen (BxHxT): 75,0 x 60,0 x 36,0 cm · Gewicht: 24,6 kg · Produktionsland: Box E-Gitarre

Anbieter: Musik Produktiv
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Buch - Ingas märchenhafte Erzählungen
9,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Was sagt Katze Molli, als sie die Möglichkeit kriegt, ihren menschlichen Besitzern einen Brief zu schreiben?Wie findet ein hoffnungslos im Wald verlorengegangener Dackel doch noch ein glückliches Zuhause?Wie bange gestaltet sich der weite Weg eines Schmetterlings bis zu seinem heiß ersehnten Ziel?Und wohin führt die abenteuerliche Reise des Sandkörnchens Suleika, das endlich aus der Wüste in die weite Welt will?In mehr als einem Dutzend lustiger, aufregender und bisweilen nachdenklicher Geschichten erzählt Inga Kolibaba vom Wichtigsten im Leben:Freundschaft, Geborgenheit und die Reise, die am Ende zu einem selbst führt.Durch die liebevollen Illustrationen von Guinevere Paul wird diese Geschichtensammlung zauberhaft lebendig und die Erzählungen für alt und jung gleichermaßen unvergesslich.InhaltsverzeichnisGestatten, mein Name ist Molli 5Aufregung im Wald 23Der kleine Dackel 29Die Reise des Zitronenfalters 31Der Sandkasten 35Elsa die Hausgans 37Die schwarze Wanduhr 41Ferdinand der Regenwurm 43Der Tausendfüßler 47Friederike die Henne 49Das Sandkörnchen 53Der kleine Schutzengel 57Die Weihnachtswerkstatt vom Schreiner Fredl 59Wie Lilli das Schweinchen zum Rentier wurde 63Die Autorin 68Der kleine DackelFlicka hieß der Dackel, der als letzter von fünf kleinen Hunden das Licht der Welt erblickte. Ganz friedlich schlummerte er in einem Körbchen bei der Hundemutter. Jeder versuchte, sich möglichst nah an sie zu drücken, nur Flicka schaffte das nie. Er war ja der kleinste und schwächste Hund und wurde von den anderen ein bisschen verdrängt. Auch beim Fressen war er stets der Letzte und bekam eben das, was übrig blieb und das war halt nicht viel. So wuchs er auch nicht so sehr wie seine Geschwister und blieb viel kleiner und dünner als die anderen vier Dackel. Wenn die Nachbarkinder kamen, spielten sie auch nur mit den großen Dackeln. Mit Flicka wollte niemand spielen. Er lag dann alleine in einer Ecke, legte sein Köpfchen zwischen die Vorderpfoten und war traurig. Oftmals kullerten ein paar Tränen aus seinen treuen Hundeaugen. Eines Tages sollte es aber anders kommen. Nur davon hatte Flicka noch keine Ahnung!Als die kleinen Hunde ungefähr acht Wochen alt waren, kamen fremde Leute aus der Stadt. Alle wollten sich einen schönen Dackel kaufen. Keiner wollte Flicka haben! Er war halt so klein und sah vergleichsweise ein bisschen krank aus."Mit dem hätten wir nur viel Arbeit", meinten die Leute und ließen ihn in seiner Ecke sitzen."Wir möchten doch allen Freunden zeigen welch großartigen Hund wir haben", sagten wiederum die Anderen. Flicka war nun wirklich kein toller Hund, das wusste er selbst. Eigentlich war er ein klein wenig froh, dass ihn keiner kaufen wollte. Er konnte jetzt alleine bei seiner Mutter bleiben. Es ging ihm sehr gut und er tollte viel mit ihr herum. Als diese jedoch neue Hundekinder bekam, stand Flicka wieder etwas im Abseits.Im Nachbarort lebte eine Familie, die sehr arm war und viele Kinder hatte. Diese wiederum hatten sich schon lange einen kleinen Hund gewünscht. Flicka kannte alle Kinder, denn sie waren öfter mal hier auf dem Hof. Ab und zu bekamen sie ein Glas Milch und ein Butterbrot und gingen dann wieder nach Hause. Manchmal spielten sie auch mit Flicka und dann waren sie sehr glücklich.Eines Tages machte sich Flicka auf den Weg ins Nachbardorf, um dort die Kinder zu besuchen und um ein bisschen mit ihnen zu spielen. Auf den Weg dahin musste Flicka durch einen dunklen Wald. Da er leicht vom Weg abgekommen war, purzelte er in ein tiefes Loch und schaffte es nicht mehr sich daraus zu befreien. Erst nach zwei Tagen fand ihn dort das jüngste Mädchen, eben jener Familie, als es am Waldrand beim Beerenpflücken war. Das Mädchen erkannte Flicka gleich, nahm ihn in die Arme und brachte ihn zu sich nach Hause.Es pflegte ihn gesund und Flicka durfte bei der Großfamilie bleiben. Die Kinder hatten einen Hund und Flicka endlich eine liebevolle Familie. Von diesem Tag an durfte Flick

Anbieter: myToys
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Dirty Rowdy Thing - Weil ich dich will / Wild S...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine kontrollierte College-Absolventin. Ein raubeiniger Kanadier. Ein schicksalhaftes Wiedersehen in San Diego ... Harlow überlässt nichts dem Zufall. Das einzig Chaotische in ihrem Leben war die spontane Vegas-Blitz-Ehe mit dem umwerfenden Kanadier Finn, der ihr eine unvergessliche, wilde Nacht bescherte. Eigentlich hatte sie die Sache abgehakt, doch als eine familiäre Krise sie aus der Bahn zu werfen droht, kommt ihr Finns unverhoffter Besuch als Ablenkung gerade recht ... Finn weiß, dass es starken Frauen wie Harlow guttut, im Bett einfach mal die Kontrolle abzugeben. Logisch, dass er seiner scharfen Ex die offenbar schmerzlich vermissten Höhepunkte spendiert, auch wenn er eigentlich gerade ganz andere Probleme hat. Aber wer sagt schon Nein zu sensationellem Sex ohne Verpflichtungen? Doch dann stellt Finn verblüfft fest, dass er mehr von Harlow will ... "Witzig. Sexy. Fesselnd." The Autumn Review "Ein verrücktes, wunderbares und überraschend realistisches Abenteuer." RT Book Reviews "Diese heiße, süße Geschichte ist wie ein Schatz. Ich habe jedes Wort geliebt." Sylvia Day, New York Times Bestseller-Autorin der Crossfire-Serie "Must-Read. Ich habe viel gelacht ...und bin oft errötet. Ich kann den nächsten Band in der Wild Seasons-Serie kaum erwarten! Mandy Schreiner, USA Today

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Dirty Rowdy Thing - Weil ich dich will / Wild S...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine kontrollierte College-Absolventin. Ein raubeiniger Kanadier. Ein schicksalhaftes Wiedersehen in San Diego ... Harlow überlässt nichts dem Zufall. Das einzig Chaotische in ihrem Leben war die spontane Vegas-Blitz-Ehe mit dem umwerfenden Kanadier Finn, der ihr eine unvergessliche, wilde Nacht bescherte. Eigentlich hatte sie die Sache abgehakt, doch als eine familiäre Krise sie aus der Bahn zu werfen droht, kommt ihr Finns unverhoffter Besuch als Ablenkung gerade recht ... Finn weiß, dass es starken Frauen wie Harlow guttut, im Bett einfach mal die Kontrolle abzugeben. Logisch, dass er seiner scharfen Ex die offenbar schmerzlich vermissten Höhepunkte spendiert, auch wenn er eigentlich gerade ganz andere Probleme hat. Aber wer sagt schon Nein zu sensationellem Sex ohne Verpflichtungen? Doch dann stellt Finn verblüfft fest, dass er mehr von Harlow will ... "Witzig. Sexy. Fesselnd." The Autumn Review "Ein verrücktes, wunderbares und überraschend realistisches Abenteuer." RT Book Reviews "Diese heiße, süße Geschichte ist wie ein Schatz. Ich habe jedes Wort geliebt." Sylvia Day, New York Times Bestseller-Autorin der Crossfire-Serie "Must-Read. Ich habe viel gelacht ...und bin oft errötet. Ich kann den nächsten Band in der Wild Seasons-Serie kaum erwarten! Mandy Schreiner, USA Today

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Lesespuren - Spurenlesen
43,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Ästheten, Sammler, Antiquare und Bibliothekare sind entsetzt oder hoch erfreut: Handschriftliche Eintragungen in Büchern verschandeln ihr Objekt der Begierde oder werten es ungemein auf, je nachdem, wer darin Hand angelegt hat und was sich daraus herauslesen läßt. Über die vielen Wege, auf denen die Handschrift ins Buch kommt, handelt der vorliegende Band hauptsächlich über jene, die in brisanter Weise verdeutlichen, daß der scheinbar so abgelegene Aspekt der Lesespuren unter kulturhistorischer, medien- und literaturwissenschaftlicher Perspektive eine besondere Kunst des Spurenlesens verlangt. Welche Signale werden gesetzt, wenn ein Benutzer auf ein Bibliotheksexemplar der gewichtigen Kulturzeitschrift "Merkur" den Vermerk "Judenheft" anbringt? Wie kann man die zahlreichen Annotationen von Kurt Tucholsky deuten, die dieser in einem weit verbreiteten Reimlexikon seiner Zeit vornahm? Was bezweckte Marcel Prawy, als er in Wagner-Monographien auch seiner eigenen fast jedes gedruckte Wort unterstrich, so daß sich kaum unterscheiden läßt, was er damit eigentlich hervorheben wollte? Die Antwort auf solche und ähnliche Fragen werden hier übergreifend, im Detail und aufgrund ihrer Vielfalt manchmal auch nur skizzenhaft exemplarisch im Rahmen des 19. Jahrhunderts bis heute abgehandelt, sei es in bezug auf Franz Grillparzer, Karl Kraus, Hugo von Hofmannsthal, Franz Werfel, Peter Weiss, Thomas Bernhard, Peter Handke oder David Foster Wallace. Darüber hinaus verrät der renommierte Literaturkritiker und Bachmann-Juror Hubert Winkels das geheime Siglen-Verweissystem seiner Lektüre wie auch prominente AutorInnen preisgeben, was für sie beim Lesen annotierend Sinn oder dessen Gegenteil ausmacht: Barbara Frischmuth, Walter Grond, Jan Koneffke, Peter Rosei, Norbert Scheuer, Margit Schreiner und Clemens J. Setz.

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Lesespuren - Spurenlesen
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ästheten, Sammler, Antiquare und Bibliothekare sind entsetzt oder hoch erfreut: Handschriftliche Eintragungen in Büchern verschandeln ihr Objekt der Begierde oder werten es ungemein auf, je nachdem, wer darin Hand angelegt hat und was sich daraus herauslesen läßt. Über die vielen Wege, auf denen die Handschrift ins Buch kommt, handelt der vorliegende Band hauptsächlich über jene, die in brisanter Weise verdeutlichen, daß der scheinbar so abgelegene Aspekt der Lesespuren unter kulturhistorischer, medien- und literaturwissenschaftlicher Perspektive eine besondere Kunst des Spurenlesens verlangt. Welche Signale werden gesetzt, wenn ein Benutzer auf ein Bibliotheksexemplar der gewichtigen Kulturzeitschrift "Merkur" den Vermerk "Judenheft" anbringt? Wie kann man die zahlreichen Annotationen von Kurt Tucholsky deuten, die dieser in einem weit verbreiteten Reimlexikon seiner Zeit vornahm? Was bezweckte Marcel Prawy, als er in Wagner-Monographien auch seiner eigenen fast jedes gedruckte Wort unterstrich, so daß sich kaum unterscheiden läßt, was er damit eigentlich hervorheben wollte? Die Antwort auf solche und ähnliche Fragen werden hier übergreifend, im Detail und aufgrund ihrer Vielfalt manchmal auch nur skizzenhaft exemplarisch im Rahmen des 19. Jahrhunderts bis heute abgehandelt, sei es in bezug auf Franz Grillparzer, Karl Kraus, Hugo von Hofmannsthal, Franz Werfel, Peter Weiss, Thomas Bernhard, Peter Handke oder David Foster Wallace. Darüber hinaus verrät der renommierte Literaturkritiker und Bachmann-Juror Hubert Winkels das geheime Siglen-Verweissystem seiner Lektüre wie auch prominente AutorInnen preisgeben, was für sie beim Lesen annotierend Sinn oder dessen Gegenteil ausmacht: Barbara Frischmuth, Walter Grond, Jan Koneffke, Peter Rosei, Norbert Scheuer, Margit Schreiner und Clemens J. Setz.

Anbieter: buecher
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot